Esch A Jugend holt Punkt beim Spitzenreiter

 

ESch A holt punkt  beim spitzenreiter

Esch erkämft Punkt beim Spitzenreiter

 

Samstag. 08,12.2018, 16:00 Uhr

Kreisliga A  A-Jugend

 

cheruskia laggenbeck  -  schwarz weiss esch   2:2 (1:1)

 

Laggenbecks Trainer Freddy Stienecker war fassungslos. „Das war heute die schwächste Saisonleistung“, meinte er. Sein Team begann schwungvoll und hatte nach der 1:0-Führung (11.) durch Rinor Avdija weitere Chancen. In einer guten Phase gelang Aaron Kortemeyer mit einem Distanzschuss auf Zuspiel von Maurice Kollath in der 35. Minute der Ausgleichstreffer. Der Spitzenreiter aus Laggenbeck wirkte auch im zweiten Durchgang pomadig und ließ die gewohnten Stärken vermissen. Die Escher Führung nach einem Freistoß in der 62. Minute durch Anton Schnetgöcke war aufgrund der disziplinierten Mannschaftsleistung nicht unverdient. Den Ausgleich markierte Lars Büscher drei Minuten später per Straftoß. „Den Elfer muss man nicht geben“, meinte SWE-Coach Achim Quindt. In der Schlussphase hielten die Gäste den Offensivdrang der Laggenbecker stand und nahmen einen verdienten Punkt mit.

Drucken E-Mail