F2 Saison 2019

F2 Saison 18-19

21.5.2019 Mit dem Schlusspfiff verloren

Am Dienstagabend verlor die F 2 von SW Esch ihr letztes Saisonspiel beim bis dahin ungeschlagenen SV Büren 2 mit dem Schlusspfiff mit 5:6. In der ersten Halbzeit spielten die Escher Kickerinnen und Kicker wie aus einem Guss. Linus Kümper (2x), Mattis Bertke und Moritz Niermeyer brachten ihr Team mit 4:1 in Front. In der zweiten Halbzeit erzielte Kümper noch das zwischenzeitliche 5:2, doch danach drängte Büren immer mehr auf den Erfolg und erzielte mit Abpfiff den glücklichen Siegtreffer.

Das Trainerduo Niklas Niermann und Eric Gottwald war mit der gesamten Saison hoch zufrieden. Sportlich konnten sich die jungen Kickerinnen und Kickern sehr gut weiter entwickeln. Die Unterstützung von den Eltern und vom Verein waren großartig. Jetzt wollen sie die Saison ruhig ausklingen lassen. Das Training läuft wahrscheinlich bis Ende Juni. Wohl ab der vorletzten Augustwoche wird der 2011er Jahrgang wieder ins Training einsteigen. Dann als F 1.

18.5.2019 Kantersieg gegen SW Lienen 2

Schon jetzt bedauern einige, dass die aktuelle Saison für die F 2 von SW Esch schon am Dienstagabend endet. Denn derzeit sind die Kickerinnen und Kicker sehr gut drauf. Am Samstagmittag schlugen sie im letzten Heimspiel SW Lienen 2 mit 11:3. Moritz Niermeyer, Mattis Bertke und Maxi Wenzel schafften dabei alle einen Hattrick. Fynn Brink und Linus Kruse steuerten je ein Tor zum Sieg bei. „Heute habe alle Kids wie in den letzten Wochen wieder richtig Gas gegeben.“, so ein sichtlich erfreuter Trainer Eric Gottwald nach der Partie.

Am Dienstagabend im letzten Saisonspiel geht es zum SV Büren 2. Anstoß ist um 18 Uhr (Treffen 16:45 Uhr am Sportheim). Wegen des Zirkusprojekts der Ludgerischule wurde das Spiel vorgezogen.

Danach wird die F 2 dann erst einmal weiter trainieren. Geplant ist auch noch ein Saisonabschlussspiel. Der 2011er- Jahrgang wird nach den Sommerferien als F 1 für SW Esch an den Start gehen. Nicht mehr dabei als Trainer ist dann aber Eric Gottwald. Für Ihn wird Hannes Hunsche, derzeit Torhüter der Escher B-Jugend, zur F 1 als Trainer stoßen. Niklas Niermann bleibt der F 1 als Trainer erhalten.

11..5.2019 Henry Kluger sichert F 2 Remis in letzter Sekunde

Nach dem Herzschlagfinalsieg im Derby beim SC Hörstel erlebten die Zuschauer auch am Samstagmittag ein höchst unterhaltsames F-Jugendspiel der F 2 von SW Esch gegen die Drittvertretung der JSG Uffeln/Steinbeck. Noch zur Pause lag SWE mit 0:2 in Rückstand. Doch nach der Pause brachten Linus Kümper mit zwei Toren und Maxi Wenzel SWE mit 3:2 in Front. Danach wogte das Spiel hin und her. Thore Krause schlug den Ball im Liegen von der Escher Torlinie, Wenzel scheiterte knapp am JSG- Keeper. Dann erzielte die JSG doch den Ausgleich und ging zwei Minuten vor dem Ende selbst mit 4:3 in Führung. Doch SWE gab nicht nach und schaffte durch Kümper das 4:4. Von Anstoß umdribbelte ein Spieler der JSG fast die gesamte SWE- Mannschaft und traf ein halbe Minute vor dem Ende zum 5:4 für Uffeln/Steinbeck. Doch Verteidiger Henry Kluger schnappte sich seinerseits direkt nach dem Anstoß den Ball, zog ab und traf 10 Sekunden vor Ende zum umjubelten 5:5- Ausgleich.

Am kommenden Samstag empfängt die Escher F 2 in einem weiteren Heimspiel SW Lienen 2 um 11:30 Uhr (Treffen 10:45 Uhr) am Escher Haarweg.

4.5.2019 Dreimal in Rückstand und doch gewonnen

Mächtig stolz waren die beiden F 2 Trainer Eric Gottwald und Niklas Niermann am Samstagmittag auf ihre Truppe. Im Derby beim SC Hörstel 2 lagen die Escher Kickerinnen und Kicker ganze dreimal im Rückstand und gewannen am Ende doch nicht ganz unverdient mit 6:5.

Nach dem 0:1 glich Linus Kümper zum 1:1 aus. Hörstel nutzte die nächsten zwei Chancen und erhöhte auf 3:1. Doch Kümper und Maxi Wenzel nach einem tollen Doppelpass stellten mit dem Pausenpfiff auf 3:3. Dann war Hörstel wieder am Zug und traf zweimal zum 5:3. In der Folgezeit entwickelte sich ein packendes Derby mit Chancen hüben wie drüben. Nach einem feinen Pass traf Wenzel zum 4:5, ehe fünf Minuten vor dem Ende Mattis Bertke den Ball am Hörsteler Torwart vorbei zum 5:5 spitzelte. Der nächste Escher Angriff brachte dann die Entscheidung. Kümper passte den Ball nach innen. Bertke verpasste, doch am zweiten Pfosten legte Emma Heuing den Ball über den Heimkeeper zum 6:5 ins Hörsteler Netz. „Heute hat die ganze Mannschaft ihr wohl bestes Saisonspiel gezeigt. Vor allem die Moral trotz der Rückstände war unglaublich.“, so die beiden glücklichen SWE- Trainer nach dem Schlusspfiff.

Am kommenden Samstag hat SW Heimrecht gegen die JSG Uffel/Steinbeck 3. Anstoß ist um 11:30 Uhr am Haarweg, Treffen um 10:45 Uhr.

3.4.2019 Auch gegen Laggenbeck 2 kein Sieg

Am Mittwochabend verlor die F2 von SW Esch ihr drittes Rückrundenspiel zuhause gegen Cheruskia Laggenbeck 2 mit 1:6. Gerade zu Anfang der Partie hätten die Kickerinnen und Kicker um das Trainerteam Niklas Niemann/Eric Gottwald durchaus das eine oder andere Tor schießen können. So führte der Gast aus Laggenbeck zur Pause aber mit 2:0. In der zweiten Halbzeit spielte Laggenbeck dann gezielter und traf noch 4x. Den Escher Treffer zum zwischenzeitlichen 1:5 erzielte Maximilian Wenzel.

Jetzt geht es für die F2 in eine kleine Osterpause. Erst am 4.5. tritt SWE im Lokalderby beim SC Hörstel 2 an (Anstoß 11:30 Uhr).

30.3.2019 F 2 in Hopsten ohne Chance                      

Im zweiten Rückrundenspiel gegen Westfalia Hopsten 2 musste die Escher F 2 in eine Niederlage einwilligen. Gleich mit 1:10 hatten sie am Samstagvormittag das Nachsehen. Fynn Brink erzielte den Escher Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:4.

Bereits am kommenden Mittwoch kickt die F 2 am heimischen Haarweg um 17:30 Uhr in einem von Samstag vorgezogenen Spiel gegen Cheruskia Laggenbeck 2.

24.3.2019 F 2 startet mit Sieg in die Rückrunde     

Zum Auftakt der Rückrunde hatte die F 2 von SW Esch die Viertvertretung von Arminia Ibbenbüren am Samstagmittag zu Gast. Erst tags zuvor konnte die F 2 das erste Mal im Jahr 2019 draußen trainieren. Das merkte man den jungen Kickerinnen und Kickern auch an. Schnell lagen sie mit 1:3 hinten.

Doch dann kam SWE immer besser in Fahrt. Tore von Moritz Niermeyer (2x), Mattis Bertke (2x), Linus Kümper (2x) und Fynn Brink sorgten für einen am Ende verdienten 7:4 Erfolg.

Am kommenden Samstag reist die F 2 zu Westfalia Hopsten 2. Anstoß ist um 11:30 Uhr (Treff 10:30 Uhr).

9.3.2019 F 2 spielte beim zweiten Teil der Hallenkreismeisterschaften

Am Samstagnachmittag nahm die F 2 von SW Esch am Rückrundenspieltag der Hallenkreismeisterschaften in Hörstel teil. Im ersten Spiel ging es gleich gegen das nach dem 1. Spieltag führende Team der JSG Bevergern/Rodde. Keeperin Janna Helms hielt ihr Team mit tollen Paraden im Spiel. Mit einer guten Leistung erreichte SWE ein 0:0. Im zweiten Spiel egalisierte Mattis Bertke zwischenzeitlich das 0:1 gegen den VfL Ladbergen. Erst in der letzten Spielminute konnte Ladbergen noch den glücklichen Siegtreffer zum 1:2 erzielen. Im Spiel gegen den neuen F 2-Kreismeister der JSG Uffeln/Steinbeck hielt SWE gut mit und verlor denkbar knapp mit 0:1. Es folgte das Lokalderby gegen den SC Hörstel. Und hier drehten die jungen Escherinnen und Escher richtig auf. Emma Heuing brachte ihre Farben mit 1:0 in Front. Mattis Bertke und Linus Kümper erhöhten auf 3:0, ehe Hörstel noch zum 1:3 traf. Im letzten Spiel gegen den letztendlichen Vizemeister, der JSG Westercappeln/Velpe, verlor das Team aus Esch am Ende mit 0:2.

Damit endet die Hallensaison für SWE. Ab dieser Woche geht es wieder dienstags und freitags von 17 Uhr bis 18 Uhr auf den Platz. Sollte der Platz unbespielbar sein, wird dies kurzfristig bekannt gegeben. Am 23.3. um 11:30 Uhr geht es dann im ersten Rückrundenspiel am heimischen Haarweg gegen Arminia Ibbenbüren IV.

24.2.2019 Eigenes Turnier ein voller Erfolg

Am Sonntagnachmittag richtete SW Esch für die F 2 Jugend ein eigenes Hallenturnier aus. Zu Gast waren in der Sporthalle der Anne-Frank-Realschule die F 2 des SC Hörstel und die F 1 der SG Elte. Die Escher stellten als Gastgeber zwei Teams.

Gespielt wurde jeweils über 1 x 8 Minuten eine Hin- und Rückrunde. Hier stand der Spaß am Fußball im Vordergrund. Es wurden wie üblich bei der F-Jugend keine Tabellen geführt und es gab keine Schiedsrichter. Am Ende bekam jedes Kind einen kleinen Pokal überreicht.

Am kommenden Samstag fällt das Training in der Halle wegen einer Karnevalsveranstaltung aus. Am Samstag, dem 9.3. geht es für die Escher F 2 dann zum letzten Hallenturnier dieser Saison. Ab 14 Uhr startet die Rückrunde der Hallenkreismeisterschaften in der Ludgerussporthalle Hörstel (Treffen 13:30 Uhr).

Danach geht es für die jungen Kickerinnen und Kicker wieder dienstags und freitags ab 17 Uhr auf den Sportplatz am Haarweg. Das Training draußen beginnt dort ab dem 12.3..

Die Rückrunde startet am 23.3. mit einem Heimspiel um 11:30 Uhr gegen Arminia Ibbenbüren IV.

3.2.2019 Bei Teil 1 der Hallenkreismeisterschaften fehlte etwas das Glück             

Am Samstagnachmittag nahm die F 2 von SW Esch um das Trainergespann Erik Gottwald/Niklas Niermann an der Hinrunde der Hallenkreismeisterschaften in Ladbergen teil.

Im ersten Spiel gegen die JSG Bevergern/Rodde 2 hieß es am Ende klar 0:3. Die Escher Jungs und Mädchen mussten erst in das Turnier kommen. Im zweiten Spiel hatte SWE dann Pech. Früh ging Ladbergen 2 mit 1:0 in Führung. In der Folge erspielten sich die Escher drei sehr gute Möglichkeiten, scheiterten aber immer wieder am Ladbergener Keeper. So blieb es beim 0:1. Dann ging es gegen das bis dahin ungeschlagene Team der JSG Uffel/Steinbeck 2. Bestärkt durch die gute Leistung im zweiten Spiel gaben die Escher richtig Gas. Thore Krause schickte zur Mitte der Spielzeit Mattis Bertke durch die Mitte, der den Ball zum umjubelten 1:0 am herausstürzenden JSG-Keeper ins Tor schob. Uffeln/Steinbeck versuchte alles, doch hielt die Escher Verteidigung oder Keeperin Janna Helms brachte die JSG mit einigen tollen Paraden zur Verzweiflung. Als Maximilian Wenzel dann trocken den Ball von rechts ins lange Eck zum 2:0 versenkte, war das Spiel zugunsten von SWE entschieden. Im vorletzten Spiel gegen den SC Hörstel 2 sahen die Fans ein hin und her wogendes Spiel, dass Hörstel letztlich etwas glücklich mit 1:0 für sich entschied. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen die JSG Westerkappeln/Velpe 2. In der der Hinrunde auf dem Feld verlor Esch klar mit 0:7. Doch am Samstag legten sich alle SWE- Kickerinnen und Kicker noch einmal mächtig ins Zeug und erkämpften ein tolles 0:0.

Am kommenden Samstag tritt die F 2 auf dem Turnier bei Falke Saerbeck an. Das erste Spiel beginnt um 14:30 Uhr. Treffen ist voraussichtlich um 13:30 Uhr. Infos folgen.

10.11.2018 Zum Abschluss ein 10:1

Am Samstagmorgen gewann die F 2 von SW Esch ihr letztes Feldspiel im Jahr 2018 überlegen mit 10:1. Gegner Arminia Ibbenbüren 4 hatte an diesem Morgen gegen die Abschlussstärke der Escher Mädchen und Jungs nichts entgegen zu setzen. Linus Kümper (6), Maxi Wenzel (2) und Thore Krause (2) trafen für ihre Farben.

Nun geht es ab Samstag (17.11.) immer von 11 Uhr bis 12 Uhr in der Escher Sporthalle an der Grundschule zum Training.

Die Hallenkreismeisterschaften sind für die F 2 am 2. Februar und 9. März 2019 in Hörstel.

Zudem nimmt die F 2 am vereinsinternen Turnier von SW Esch teil (19.1.2019). Am 9.2. folgt das F 3- Turnier von Falke Saerbeck, ehe SW Esch selbst am 24.2. von 15 bis 17 Uhr in der Sporthalle West ein eigenes Turnier ausrichtet.

3.11.2018 Trotz guten Ansätzen 0:7 – Letztes Hinrundenspiel am kommenden Samstag

Die Escher F 2 unterlag am Samstagmittag auf dem neuen Kunstrasenplatz in Westerkappeln der dort heimischen Zweitvertretung der JSG Westerkappeln/Velpe mit 0:7. Die JSG spielte mit einigen Altjahrgangkickern, was sich bei der Durchsetzungsfähigkeit vor dem Tor bemerkbar machte.

Am nächsten Samstag, 10.11. um 11:30 Uhr empfängt die F 2 im heimischen Stadion am Haarweg Arminia Ibbenbüren IV. Treff ist um 10:45 Uhr. Dies ist gleichzeitig das letzte Spiel der Hinrunde auf dem Feld.

Die letzten zwei Trainingseinheiten auf dem Rasenplatz in diesem Jahr finden am morgigen Dienstag (6.11.) und am Freitag (9.11.) wie immer ab 17 Uhr statt.

Ab Samstag, dem 17.11. trainiert die Escher F 2 dann immer von 11 Uhr bis 12 Uhr in der Escher Sporthalle an der Grundschule.

Neben den Hallenkreismeisterschaften (2 Termine) nimmt die F 2 bis jetzt am F – Turnier von Falke Saerbeck im Januar teil. Ebenfalls im Januar nimmt die F 2 am vereinsinternen Turnier von SW Esch teil. Am 24.2. richtet die Escher F 2 von 15 bis 17 Uhr in der Sporthalle West ein eigenes Turnier aus.

27.10.2018 F 2 mit erstem Saisonsieg – und wie

Am Samstagmittag gewann die F 2 von SW Esch ihr erstes Saisonspiel. Gegen die JSG Steinbeck/Uffeln 3 hieß es am Ende 12:4. Sichtlich stolz waren die Trainer Eric Gottwald und Niklas Niermann besonders über die Art und Weise. Die jungen Kickerinnen und Kicker verteidigten sehr gut und spielten sich tolle Tore heraus. Maxi Wenzel (6), Thore Krause (4) und Mattis Bertke (2) trafen für SW Esch.

29.9.2018 Gegen Altjahrgang keine Chance

Am Samstagmorgen verlor die Escher F 2 deutlich mit 1:10. Das dies nicht besonders wundert, ist der Tatsache geschuldet, dass die Gegner von Preußen Lengerich 2 durchweg einen Kopf größer waren und fast ausschließlich aus dem Altjahrgang 2010 stammten. Das Escher Tor erzielte Linus Kümper. Einen Schuss von Maximilian Wenzel konnte der Lengericher Keeper nur nach vorne abwehren. Kümper stand goldrichtig und staubte ab. Es folgt nun eine dreiwöchige Spielpause, ehe es am 27.10. gegen Uffeln/Steinbeck 3 weiter geht. Das Training findet durchgehend (auch in den nahenden Herbstferien) statt.

22.9.2018 Escher F 2 hält gut mit

Die Escher F 2 spielte am Samstagmittag gegen die JSG Bevergern/Rodde. Im Gegensatz zur Vorwoche war es gegen die JSG wieder ein Duell auf Augenhöhe. Die Trainer Nikals Niermann und Eric Gottwald waren somit auch bestens zufrieden. Lediglich mit dem Toreschießen dürften sich ihre Kickerinnen und Kicker noch ein bisschen freigiebiger zeigen. So traf nur die JSG zweimal zum 0:2- Endstand.

15.9.2018; Deutliche Niederlage gegen Westfalia Hopsten 3

1:8 verlor die F 2 des Trainergespanns Niklas Niermann/Eric Gottwald am Samstagmorgen bei Westfalia Hopsten 3. Die Hopstener Kids waren fast alle aus dem älteren Jahrgang 2010 und somit ein Jahr älter als die Escher Kids.

Trotzdem erspielten sich die Schwarz-Weißen einige Chancen, mussten sich aber die körperliche Überlegenheit des Gegners geschlagen geben. Das Escher Tor entsprang einem Hopstener Eigentor.

8.9.2018; F 2 spielt zu Saisonbeginn 1:1

Am Samstagmorgen startete die Escher F 2 in die neue Saison. Das neu formierte Team um die Trainer Niklas Niermann und Eric Gottwald erreichte ein 1:1 gegen den SC Hörstel 2.

Dabei sahen die Zuschauer ein spannendes und hin und her wogendes F-Jugendspiel, in dem Hörstel in der ersten Halbzeit und Esch in der zweiten Halbzeit leichte Vorteile hatten. Die dickste Chance hatten die Escher, als der Hörsteler Keeper einen Schuss von Thore Krause so eben noch auf der Torlinie festhalten konnte.

Mit der ersten Aktion in der zweiten Halbzeit schoss Linus Kümper die Escher mit 1:0 in Führung (21.). In der Folge kamen die Escher Kicker immer wieder gefährlich vor das Hörsteler Tor und mussten in der 30 Minute doch noch das 1:1 hinnehmen. So blieb es bis zum Ende.

Drucken E-Mail