• F2 Saison 18-19

    10.11.2018 Zum Abschluss ein 10:1

    Am Samstagmorgen gewann die F 2 von SW Esch ihr letztes Feldspiel im Jahr 2018 überlegen mit 10:1. Gegner Arminia Ibbenbüren 4 hatte an diesem Morgen gegen die Abschlussstärke der Escher Mädchen und Jungs nichts entgegen zu setzen. Linus Kümper (6), Maxi Wenzel (2) und Thore Krause (2) trafen für ihre Farben.

    Nun geht es ab Samstag (17.11.) immer von 11 Uhr bis 12 Uhr in der Escher Sporthalle an der Grundschule zum Training.

    Die Hallenkreismeisterschaften sind für die F 2 am 2. Februar und 9. März 2019 in Hörstel.

    Zudem nimmt die F 2 am vereinsinternen Turnier von SW Esch teil (19.1.2019). Am 9.2. folgt das F 3- Turnier von Falke Saerbeck, ehe SW Esch selbst am 24.2. von 15 bis 17 Uhr in der Sporthalle West ein eigenes Turnier ausrichtet.

    Weiterlesen ...
  • 18.11.2018 1:10 in Horstmar

    Mit 1:10 unterlagen die Escher Bezirksligafrauen am Sonntagnachmittag beim starken Aufsteiger SG Horstmar/Leer. „Spielerisch, vom Tempo und vor allem von der Effektivität vor dem Tor war Horstmar mit das Beste, wogegen wir bisher gespielt haben.“, so SWE- Coach Karsten Bertke.

    Seinen Torfrauen machte Bertke indes keinen Vorwurf: „Ich rechne es Maria Nickel und Theresa Remmers hoch an, dass sie sich in den Dienst der Mannschaft gestellt haben, und sich die Position teilten.“, erklärte Bertke. Nici Pezena (Arbeit) und Kristina Hoppauf (Langzeitverletzt) standen nicht zur Verfügung. Insgesamt fiel das Ergebnis aber sicherlich um zwei, drei Tore zu hoch aus. Das Escher Team reiste mit gerade einmal 13 Spielerinnen in den Kreis Steinfurt. Eileen Langelage, die eigentlich aus gesundheitlichen Gründen gar nicht mehr kickt, setzte sich auf die Bank, Remmers machte ihr erstes Saisonspiel nach nur einer Trainingseinheit.

    Den Escher Treffer kurz vor Schluss erzielte Steffi Ahlers per Abstauberkopfball. Zuvor hatte Nickel den Ball per Freistoß aus 30 Metern an die Latte geschossen.

    Bertke wollte das Ergebnis nicht überbewerten: „Wenn ich sehe, dass in der Regionalliga der 2. gegen den 8. mit 15:3 gewinnt, und der 8. immerhin 1. FC Köln 2 heißt, weiß man, dass es mal so ein deutliches Spiel gibt.“

    Am kommenden Sonntag ist wegen Totensonntag kein Spiel. Am 1.12. steigt das letzte Heimspiel im Jahr 2018 gegen Wacker Mecklenbeck 2 (Treff 09:45 Uhr, Anstoß 11 Uhr).

    Weiterlesen ...
  • Startseite

Schwarz-Weiß Esch

 

 

 

 

Schwarz-Weiß Esch

Der Sportverein Schwarz-Weiß Esch wurde 1930 in Püsselbüren gegründet und bietet seitdem jedem Sportinteressierten eine Heimat.

Zurzeit haben wir über 1350 Mitglieder aller Altersklassen und bieten ein breites Spektrum an Sportarten von Freiluft- bis Hallensport, für Alt und jung, Groß und klein, weiblich und männlich an. Vom Leistungssport bis zum Freizeit- und Breitensport, von regelmäßigen Wettkämpfen und Hobbymannschaften über Gesundheits- und Präventivangeboten werden Sie alles bei uns finden.

Das einzelne Mitglied und die Freude am Sport und an der Bewegung stehen bei uns im Mittelpunkt.

Informieren Sie sich auf unseren Internetseiten über das breite Angebot in den Bereichen

Fußball  Tennis  Leichtathletik  Gymnastik  Skaten  Tanzen  Turnen  Volleyball  Walken  Wandern

 

Für Anregungen, Wünsche, Kritik etc. stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Drucken E-Mail